Beleihungswert

Beleihungswert
Beleihungswert m 1. FIN, GRUND loan value; 2. VERSICH loan value (Lebensversicherung)
* * *
Beleihungswert
loan (collateral) value, (mit Hypothek) hypothecation (hypothecary) value (US)

Business german-english dictionary. 2013.

Игры ⚽ Поможем сделать НИР

Look at other dictionaries:

  • Beleihungswert — ist ein Begriff aus dem Kreditgeschäft der Kreditinstitute, der den Wert einer Kreditsicherheit repräsentiert, von dem mit hoher Wahrscheinlichkeit erwartet werden kann, dass er sich langfristig zu jedem beliebigen Zeitpunkt realisieren lässt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Beleihungswert — Wert, der einem Beleihungsgegenstand unter Berücksichtigung aller für die Bewertung maßgebenden Umstände beizumessen ist. Der B. ist kein allgemein gültiger, sondern ein subjektiver Wert, der nach institutsspezifischen Aspekten ermittelt wird.… …   Lexikon der Economics

  • Beleihungswert — Be|lei|hungs|wert, der: die Höhe der möglichen Beleihung bestimmender Wert …   Universal-Lexikon

  • Verkaufswert — Beleihungswert ist ein Begriff aus dem Kreditgeschäft der Kreditinstitute, der den Wert einer Kreditsicherheit repräsentiert, von dem mit hoher Wahrscheinlichkeit erwartet werden kann, dass er sich langfristig zu jedem beliebigen Zeitpunkt… …   Deutsch Wikipedia

  • Beleihungsgrenze — ist ein Begriff aus dem Kreditgeschäft der Kreditinstitute, der einen prozentualen Abschlag vom Beleihungswert einer Kreditsicherheit darstellt. Bis zu dieser Obergrenze der Beleihungsgrenze darf im Regelfall vom Kreditinstitut maximal Kredit… …   Deutsch Wikipedia

  • Beleihungsauslauf — ist ein Begriff aus dem Kreditgeschäft der Banken, nämlich der Quotient aus dem Darlehensbetrag und dem Beleihungswert einer Kreditsicherheit. Während der – am Verkehrs oder Marktwert orientierte – Beleihungswert die theoretisch maximale… …   Deutsch Wikipedia

  • Collateral Management — Unter Sicherheitenbewertung wird bei Kreditinstituten die anfängliche und nachfolgende laufende Wertermittlung von Kreditsicherheiten im Rahmen des Collateral Management bezeichnet. Inhaltsverzeichnis 1 Hintergründe 2 Zweck 3 Häufigkeit der… …   Deutsch Wikipedia

  • Sicherheitenbewertung — Unter Sicherheitenbewertung wird bei Kreditinstituten die anfängliche und nachfolgende laufende Wertermittlung von Kreditsicherheiten im Rahmen des Collateral Management bezeichnet. Inhaltsverzeichnis 1 Hintergründe 2 Zweck 3 Häufigkeit der… …   Deutsch Wikipedia

  • Erbbau — Das Erbbaurecht (umgangssprachlich auch Erbpacht) ist das Recht des Erbbauberechtigten gegen Zahlung eines Entgeltes (des sog. Erbbauzinses) auf einem fremden Grundstück ein Bauwerk zu haben. Aus der Sicht des Eigentümers des Grundstücks (des sog …   Deutsch Wikipedia

  • Erbbaugrundbuch — Das Erbbaurecht (umgangssprachlich auch Erbpacht) ist das Recht des Erbbauberechtigten gegen Zahlung eines Entgeltes (des sog. Erbbauzinses) auf einem fremden Grundstück ein Bauwerk zu haben. Aus der Sicht des Eigentümers des Grundstücks (des sog …   Deutsch Wikipedia

  • Erbbaupacht — Das Erbbaurecht (umgangssprachlich auch Erbpacht) ist das Recht des Erbbauberechtigten gegen Zahlung eines Entgeltes (des sog. Erbbauzinses) auf einem fremden Grundstück ein Bauwerk zu haben. Aus der Sicht des Eigentümers des Grundstücks (des sog …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”